Kopfhautnävus

Platz für Elternfragen
Antworten
Christina
Beiträge: 1
Registriert: Di 9. Apr 2019, 22:43

Kopfhautnävus

Beitrag von Christina » Di 9. Apr 2019, 23:22

Hallo,
ich habe eine 4 Monate altes Baby, das mit einem mittleren Kopfhautnävus von etwa 10 cm Durchmesser auf die Welt kam. Bislang bin ich davon ausgegangen, dass dieser Nävus ausschließlich ein kosmetisches „Problem“ darstellt. Unser Kinderarzt hat nun allerdings Rücksprache mit einer Spezialistin gehalten und auch wenn keine akute Gefahr in Verzug ist - früher oder später sollte er, um einer Entartung vorzubeugen, wohl weg, der Fleck.
Wäre es eine rein optische Frage, würde er zweifelsohne bleiben.
Nun sind die meisten Erfahrungen, von denen ich hier gelesen habe, schon ein paar Lenze her.
Ich bin momentan noch etwas überfahren von dieser „Wendung“ in Sachen Nävus, lese mich durch bestehende Themen und freue mich über aktuelle Erfahrungen und Ratschläge (weitere und vor allem direkte Meinungen von Fachärzten will ich natürlich auf jeden Fall noch einholen - gibts hier besondere Empfehlungen?).
Danke euch!
Christina

Lilli18
Beiträge: 6
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 16:28

Re: Kopfhautnävus

Beitrag von Lilli18 » Mi 10. Apr 2019, 17:55

Hallo
Unsere Tochter hatte auch einige Satelliten auf der Kopfhaut.In Tübingen wurden sie unter lokaler Betäubung mit drei Terminen entfernt. Aber sie sagten uns, dass gehe gut in den ersten Monaten. Später sei es sehr schwierig größere Flecken zu entfernen.
Due Wundheiung verlief gut. Mittlerweile sind die verbleibenden Narben mit Haare überdeckt. Liebe Grüße

Antworten