Entstehung von Nävus genetisch bedingt?

Medizinische Folgen und Therapien
Antworten
Noahsmom
Beiträge: 1
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 18:43

Entstehung von Nävus genetisch bedingt?

Beitrag von Noahsmom » Mi 6. Jun 2012, 19:07

Hallo zusammen!

Ich habe einen 16 monate alten Sohn der mit Riesennävus am Hinterkopf und Nacken und vielen "Satellitennävis" geboren wurde.. Er wurde schon mehrfach operiert und wird auch noch ein paar mal operiert um die Nävis zu entfernen. Ich mache mir so meine Gedanken zu der Entstehung der Nävis im Mutterleib und ob es an meinen oder den Genen meines Mannes liegen könnte!? Oder ist das Ganze eine " laune der Natur"? Da wir noch ein zweites Kind haben möchten habe frage ich mich, ob die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass wir wieder ein Kind mit Riesennävus bekommen!? Vielleicht kann mir einer helfen und mir Näheres zu der Entstehung erläutern?? Ganz herzliche Grüße!!

Juliane
Vereinsmitglied
Beiträge: 96
Registriert: Fr 27. Jan 2012, 22:19

Re: Entstehung von Nävus genetisch bedingt?

Beitrag von Juliane » Mi 6. Jun 2012, 19:33

Hallo Noahsmom!

Die Ursache für die Entstehung von Nävi ist noch nicht ganz geklärt.
Vererbung ist aber nicht die Ursache, sondern es handelt sich um eine "Genmutation" während der Entwicklung des Embryos. Also eher eine "Laune der Natur", niemand ist "schuld".
Ich verweise mal auf unsere Antwort auf der Homepage, die von Dr. Krengel geschrieben wurde:
http://www.naevus-netzwerk.de/nevus/nae ... tale_Naevi

Man braucht sich also keine Sorgen machen, dass ein weiteres Kind auch einen Riesennävus haben wird. Und ihr Kind wird auch den Nävus nicht "weitervererben".

Felix
Vereinsmitglied
Beiträge: 300
Registriert: So 4. Mär 2012, 15:55
Wohnort: Haar b. München

Re: Entstehung von Nävus genetisch bedingt?

Beitrag von Felix » So 17. Jun 2012, 17:11

Hallo aus München,

laut den Essays aus der Medizin ist ein Naevus nicht genetisch sondern eine Laune der Natur im Embrionalstadium.

Dr. Krengel hat hierzu aktuelles zusammengetragen.

Viele Grüße

Felix Pahnke
Felix Pahnke
Peter Wolfram Str. 21
85540 Haar b. München
0177 7663667
felix.Pahnke@naevus-netzwerk.de

Benutzeravatar
Jan
Vereinsmitglied
Beiträge: 114
Registriert: So 2. Sep 2012, 04:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Entstehung von Nävus genetisch bedingt?

Beitrag von Jan » Do 13. Sep 2012, 04:35

In diesem Artikel gibt es eine Theorie zur Entstehung von Nävi.
http://www.klinikum-kassel.de/index.php?parent=3945
Allgemein ein sehr interessanter Artikel.

Anna
Beiträge: 2
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 20:34

Re: Entstehung von Nävus genetisch bedingt?

Beitrag von Anna » Mo 17. Sep 2012, 20:46

Hallo!

Unsere Tochter hat einen Riesennävus im Windelbereich. Auch eine unserer ersten Fragen war, ob dies genetisch bedingt ist, zumal ich sehr viele "normale" Muttermale habe. Wir sind im Klinikum Kassel mit ihr in Behandlung, wo man uns auf diese Frage sofort sagte, dass es sich bei derartigen Riesennävi tatsächlich "nur" um eine Laune der Natur handelt, die nichts mit den Genen von Mutter oder Vater zu tun hat. Inzwischen haben wir auch einen Sohn – der kerngesund ganz ohne Nävus auf die Welt gekommen ist. Vielleicht nimmt das ein bisschen die Sorge die weitere Familienplanung betreffend ...

Antworten