partnerschaft

Austausch von Menschen die einen Nävus tragen
Antworten
Comelaluna
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:26

partnerschaft

Beitrag von Comelaluna » Mi 13. Jul 2016, 19:41

Hallo liebe Forummitglieder,
ich habe einen sehr großen auffälligen Nävus im Dekolletebereich.Was mich sehr verunsichert, ist die Überlegung ,wie ein potentieller Partner darauf reagieren könnte,ob wegen einem Nävus Beziehungen beendet oder gar nicht erst eingegangen werden ?
Wenn ich mich in Sammelumkleiden umzog,bin ich schon oft entsetzt angestarrt worden oder man riet mir, doch mal zum Hautarzt zu gehen.
Dabei kann ich selbst meinen Nävus sehr gut annehmen,ich betrachte ihn als Teil meines Körpers.
Wie geht ihr mit diesen Problem um ?Wie schnell zieht ihr euch vor jemand anderem aus ? Habt ihr positive oder negative Erfahrungen,von denen ihr berichten könnt ?
Meint ihr, man sollte sich operieren lassen,auch wenn man seinen Nävus eigentlich akzeptiert hat ?
Danke für eure Antworten.Das Thema beschäftigt mich schon sehr lange.

CenGo
Beiträge: 1
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 16:22

Re: partnerschaft

Beitrag von CenGo » Mo 18. Jul 2016, 16:31

Hallo Comelaluna,

ich habe mich zwar jetzt erst angemeldet doch ich möchte dir gerne Antworten. Ich bin 30 Jahre alt habe seit 12 einen Großen Becker Nävus am Linken Schulterblatt bis hin zur Brust.

Ich war und bin immernoch gefrustet diesen zu haben... doch wie du selber auch schon geschrieben hattest habe ich mich damit abgefunden.

Ich hatte zich verschiedene Beziehungen, die einen Hatten garkein Problem damit und die anderen ein großes. Ich habe das quasi immer so gemacht. Kennelernen ... wenn es ans eingemachte ging habe ich einfach nett darauf hingewiesen das ich an meinem Schulterblatt eine "Pigmentstörung" habe weil mit dem Begriff Nävus können viele nicht betroffene etwas anfangen.

Es gab Frauen die sagten sofort ja zeig mal her... danach kam oft die aussagen "naja ich finde das nicht schlimm und es gehört zu dir" doch es gab auch Ekel... doch diese Art von Frau kannste schon alleine durch diese aussage aussortieren und weißt ganz genau das die doch nur auf Äußerlichketen schaut.

Es ist in meinen Augen ein Guter aussortierer :D Jetzt bin ich Glücklich verheiratet und meine Frau liebt meinen Nävus "Warum auch immer :D"

Und naja meine Probleme mit Freibad und Urlaub habe ich noch immer... aber ich zieh mich dann einfach aus lasse die Blicke über mich ergehen und nach 1 Tag "z.b Cluburlaub" kennt dich jeder und es ist vergessen.

Daria
Beiträge: 3
Registriert: Sa 22. Jul 2017, 12:59

Re: partnerschaft

Beitrag von Daria » Sa 22. Jul 2017, 14:38

Hallo Comelaluna,
Ich bin zwar ein Jahr später hier, aber vielleicht bist du hier ja immer noch unterwegs :D
Ich bin 22 und habe mehrere größere Nävi, die ich aber alle ganz gut im Alltag verstecken kann.
Als Kind/Jugendliche fand ich es schrecklich, es hat schon sehr an meinem Selbstbewusstsein genagt.

Jedesmal wenn ich Interesse an einem Menschen hatte, hatte ich das Gefühl mich irgendwie rechtfertigen zu müssen, meine Nävi anzukündigen bevor ich mich das erste Mal vor diesem Menschen ausziehe, das hab ich viele Jahre so gemacht. Ich hab mich nicht zu 100% wohl gefühlt, aber das war nie die Schuld meiner Partner.
Jeder einzelne hat einfach super darauf reagiert. Es war immer ziemlich selbstverständlich, dass mein Körper einfach so aussieht, wie er aussieht.
Ein bisschen Bewunderung hab ich dafür auch schon bekommen.
Das hat meinem Bewusstsein schon echt gut getan.

Wenn dich jemand aufgrund deiner besonderen körperlichen Merkmale negativ anspricht, oder deswegen das Interesse an dir verliert, wäre diese Person überhaupt deiner Nähe würdig? Es ist doch sowieso viel schöner keinen Oberflächlichen (Sexual-)Partner zu haben, sondern einen, den mehr als Äußerlichkeiten anziehen.

Ich glaube wenn man sich mit den richtigen Menschen umgibt, sammelt man auch keine negativen Erfahrungen.
Und meiner Meinung nach sollte man auch nichts an seinem Körper verändern, nur um anderen besser zu gefallen. Wenn du dein Nävus akzeptierst, weiß ich nicht, warum eine Operation in Frage kommen sollte :)

liebe Grüße

Antworten