Angst vor dem Wort "Entartung"

Austausch von Menschen die einen Nävus tragen
Antworten
DerGraf
Beiträge: 3
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 19:31

Angst vor dem Wort "Entartung"

Beitrag von DerGraf » Di 12. Jul 2016, 09:02

Hallo zusammen,

meine Tochter (anfang Juni geboren), ist ebenfalls betroffen. Sie hat ein ca. 6x7cm großes Nävi am Kopf. Dermatologen und Kinderarzt sagten, dass ein sehr geringes Entartungsrisiko besteht. Meine Frau und ich haben uns dazu entschlossen, derzeit keine Operation durch zu führen. Es ist nicht sonderlich auffällig (lediglich bei genauem hinsehen, da sehr viel Haarwuchs).

Nun zu meiner Frage:
Wir hören immer vom Entartungsrisiko. Darunter verstehe ich, dass es bösartig wird. Sprich: Hautkrebs. Das hört sich für mich so dramatisch an. Chemotherapie, Bestrahlung, Streuung, Tot... :(

Sicherlich interpretiere ich zu viel rein und es ist letztlich (bei ständiger Beobachtung Zuhause & halbjährlicher beim Dermatologen) nicht so dramatisch. Sprich: => Das Nävi entartet an gewissen Stellen. Um eine bösartige Entwicklung zu verhindern, sollten wir kurzfristig (in den nächsten Wochen) operieren.

Ist es so? Bitte nehmt mir ein wenig die Angst vor dem großen bösen Wort Krebs.

Benni
Vereinsmitglied
Beiträge: 79
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 02:37

Re: Angst vor dem Wort "Entartung"

Beitrag von Benni » Sa 30. Jul 2016, 11:23

Hallo,

hast du mal Kontakt mit Dr. Krengel aufgenommen? Generell wird das Thema in den meisten natürlich schlimmer gemacht, als es in Wirklichkeit Regelmäßige Untersuchungen sollten aber dennoch vorsichtshalber gemacht werden.

Viele Grüße
Benni

Felix
Vereinsmitglied
Beiträge: 300
Registriert: So 4. Mär 2012, 15:55
Wohnort: Haar b. München

Re: Angst vor dem Wort "Entartung"

Beitrag von Felix » So 31. Jul 2016, 14:41

Hallo,

das Thema mit der Entartung wird grundsätzlich überbewertet. Die Wahrscheinlichkeit, ob ein Nävus entartet hängt von vielen Dingen ab, die man so rein oberflächlich auch als Arzt nicht gleich beurteilen kann. Nicht jeder "Leberfleck" führt zu Hautkrebs..., nicht jeder Nävus entartet...

wie auch immer, ich kann anbieten, dass Du mir ein Bild sendest, dass wir unserem Arzt vorlegen, der dann eine erst Stellungnahme mit Empfehlung abgibt.

beste Grüße

felix Pahnke
Felix Pahnke
Peter Wolfram Str. 21
85540 Haar b. München
0177 7663667
felix.Pahnke@naevus-netzwerk.de

Antworten